Wer mich schon etwas länger kennt, weiss um meine Faszination für die alten Römer oder das antike Griechenland. Dass ich auch ein grosser Wikinger-Freak bin, dürfte den einen oder die andere überraschen. Meine achte #Serienperle: Die kanadisch-irische Serie Vikings

In der historisch-fiktionalen Serie Vikings, die zur Zeit in der vierten Saison auf dem History Channel gezeigt wird, verschmelzen Mythos und Realität auf einzigartige Weise. Die Hauptfigur Ragnar Lothbrok trägt den Namen eines legendären dänischen Wikingerkönigs, der im frühen 9. Jahrhundert gewirkt haben soll. Dessen erste Frau Lagertha ist ebenfalls inspiriert von einer beinahe gleichnamigen Kriegerin aus der nordischen Sagenwelt, und die sächsischen Gesta Danorum berichten von einem Sohn Ragnars namens Björn. Damit sind die geschichtlich mehr oder weniger verbürgten Parallelen zu Personen erschöpft.

Die „Geschichte“ kommt vor der Geschichte

Ereignisse wie die Plünderung des Klosters von Lindisfarne, die Eroberung weiter Gebiete Grossbritanniens oder die Belagerung von Paris – welche nachweislich in verschiedenen Epochen stattfanden – werden in der Serie kondensiert und zu einem einzigen Handlungsstrang verwoben. Historiker kritisieren auch die Darstellung von Herrschaftsstrukturen und Verhaltensweisen, Architektur und nicht zuletzt Kleidung und Waffen, da sie nicht dem neusten Stand der Forschung entsprechen.

Da ich mich in Geschichte ziemlich gut auskenne, war mir das von Anfang an bewusst. Aber auch ziemlich egal. Denn: Vikings erhebt zu keinem Zeitpunkt Anspruch auf historische Korrektheit – und setzt die historischen Eckpunkte dramaturgisch geschickt ein.

Wer sollte Vikings schauen?

Die Figuren sind vielschichtig charakterisiert und machen über die verschiedenen Staffeln hinweg glaubhafte, wenn auch teilweise überraschende Entwicklungen durch. Für mich besonders wichtig: Frauen spielen immer wieder eine bedeutende Rolle und bringen die Handlung entscheidend voran.

Wer hinter Nebelschwaden verborgene mystische Landschaften genauso liebt wie Intrigen und blutige Schlachten, sollte diese Serie nicht verpassen.