Sunrise entlässt 140 Mitarbeiter. Lehrlinge sollen keine darunter sein. Auch kein Personal vom Kundendienst. Komisch eigentlich. Denn in zwei Jahren bei Sunrise hatte ich nie jemanden an der Strippe, der Schweizerdeutsch sprach, geschweige denn verstand. Probleme lösen konnten sie auch nicht. Obwohl es davon genug gab. Schlechten Empfang, falsche Rechnungen und so weiter. In der Konsequenz ging ich zurück zur Swisscom.

Ich hätte da mal ein paar Tipps für die Zukunft, liebe Sunrise. Stellt Leute ein, die ihre Arbeit auch erledigen können. Bezahlt diese anständig, damit sie sie gut machen. Unterhaltet euer Netz. Dann kommen die Kunden von alleine. Und bleiben auch. Und ihr müsst euch nicht lächerlich machen, indem ihr implizit der Wettbewerbskommission die Schuld an Entlassungen gebt.